Samstag, 03. Dezember 2016 09:30 Alter: 1 year

A-Jugend: Spvgg Durlach-Aue - SG Ettlingen 1 2:5

Wieder in der Spur!

Am letzten Samstag kam es zum ersten Rückrundenspiel gegen die im Hinspiel mit 7:1 besiegte Kies-Truppe. Der Platz unter aller Sau, die Zuschauer und die Gäste inklusive Trainer taten ihr übriges!

Das Spiel begann gewohnt druckvoll seitens der Ettlinger. Leider ließ man 3 "Hochkaräter" liegen und Durlach ging durch einen Fernschuss mit 1:0 in Führung. Prompt legte man einen Zahn zu und der Top-Torjäger H. Akca erzielte das 1:1 per Abstauber. Nur blöd, dass momentan die Konzentration auf unserer Seite nur maximal 8 Minuten anhält. Vor der Pause wieder durch einen Fernschuss das 1:2 aus Ettlinger Sicht.
Trainer Leyrer schien die richtigen Worte in der Kabine gefunden zu haben, denn die Jungs waren wie ausgewechselt. Eingewechselt wurde S. Steffen, der prompt auf 2:2 egalisierte. Von Durlach kam gar nichts mehr. Wenn überhaupt machten sich hier Zuschauer, Eltern, Spieler und Trainer nur durch Pöbeleien, Anfeindungen und Inkompetenz auf sich aufmerksam. Sämtliche Ettlinger und der Schiedsrichter bekamen dieses durchaus unsportliche Verhalten zu spüren. Nun gut war, dass die Ettlinger den deutlich besseren Fussball spielten, und nur das zählte im Endeffekt. In der 60. Minute erlöste H. Akca mit seinem 13. Saisontreffer die Ettlinger mit dem 3:2 nach tollem Solo gegen mehrere Aue Spieler. Und dann kam noch die Stunde des Sandro Steffen: Da erzielte er noch seinen 2. und 3. Treffer innerhalb 45 Minuten (!!).

Fazit: Einen Gegner, den man zum Glück nicht mehr bespielen muss. Zudem hat man gezeigt, dass man sich nicht nur auf den "Status" berufen kann, wenn auf dem Feld nichts, wirklich nichts zählbares bei rauskommt.

Nächstes Spiel ist am 3.12. in der Liga in Eggenstein, Anpfiff dort 13:30 Uhr in Eggenstein.