Montag, 07. August 2017 10:27 Alter: 107 days

Spielervorstellung: Christoph Weber

Hallo Christoph, herzlich willkommen beim SV Völkersbach - schön dass Du den Weg zu uns gefunden hast!

  1. Dein Wechsel zu uns kam ja durchaus auf kuriose Art und Weise zustande. Erzähl mal ein wenig wie Du für den SVV rekrutiert wurdest!

    Weber: Kurz: Die „Hochzeitsrekrutierung“. Ich lernte das Trainerduo auf einer Hochzeit kennen und nach den ersten Kaltgetränken kam das Thema Fußball auf den Tisch. Da ich gerade wieder nach Karlsruhe gezogen bin und mit dem Kicken wieder anfangen wollte, hat es einfach gepasst! 

  2. Was hast Du Dir für die kommende Saison vorgenommen?

    Weber: Ich bin einfach froh, wieder auf dem Fußballplatz zu stehen. Diese Saison möchte ich zu meiner alten sportlichen Leistung zurückfinden und einfach eine schöne Zeit mit der Mannschaft und dem Verein verbringen. Zudem möchte ich meinen Teil dazu beitragen, den Teamgeist weiter aufzubauen. Am Ende der Saison würde ich natürlich auch gerne den Aufstieg feiern.  ;-)

  3. Wann hast Du mit Fußball angefangen und welche Vereine hast Du bisher im Jugend- und später im Herrenbereich durchlaufen?

    Weber: Bereits früh in der Kindheit packte mich das Fußballfieber und ich verbrachte fast jede freie Minute auf dem Bolzplatz. In der Jugend habe ich angefangen, beim TSG Godramstein ein paar Jahre zu kicken. Danach hat es mich zum ASV Landau und TUS Frankweiler verschlagen. Danach wechselte ich zum SC Hauenstein bevor es dann zum Studieren ging und Ich die Fußballschuhe erstmal an den Nagel hing.

  4. Was war bislang Dein größter sportlicher Erfolg?

    Weber: Oftmals habe ich meine persönlichen Ziele im Sport erreicht und dabei meinen persönlichen Fortschritt stets als Erfolg betrachtet. So habe ich viele tolle Stunden und Jahre mit verschieden Sportarten verbracht. Im Fußball direkt wurde ich 2007 als bester Torhüter der Südpfalz ausgezeichnet. 

  5. Wie würdest Du die ersten Eindrücke von Deinem neuen Verein beschreiben?

    Weber: Der herzliche Empfang beim ersten Training hat mich richtig motiviert und gefreut; toll organisiert war auch die Spielervorstellung des Vorstands. Ich bin direkt gut aufgenommen worden und jetzt fühle ich mich schon so, als hätte ich nie wo anders Fußball gespielt. Einfach eine tolle Mannschaft mitsamt Betreuerstab auf und auch neben dem Platz!

  6. Was kannst Du an Deinem Tormannspiel Deiner Meinung nach noch am meisten verbessern?

    Weber: Auf jeden Fall brauche ich wieder Spielpraxis und Sicherheit. Mit Tim haben wir den besten Mann als Torwarttrainer! Also sollte das kein Problem sein.

  7. Was hat Dich bislang positiv beim SVV überrascht?

    Weber: Auf jeden Fall die mannschaftliche Geschlossenheit, die ein sehr gelungenes Trainingslager ermöglicht hat. Positiv überrascht hat mich auch der tolle Rasenplatz in Völkersbach. Alles ist sehr gut organisiert und ich fühle mich einfach wohl.

  8. Was machst Du, wenn Du nicht auf dem Fußballplatz zu finden bist?

    Weber: Wenn ich nicht auf dem Fußballplatz bin, findet ihr mich unter der Woche in Mannheim, wo ich Unternehmen zur Personalrekrutierung und -entwicklung berate oder in Karlsruhe, wo ich ein Start-Up für Marketing & Kommunikation betreue. Sonst genieße ich gerne die Zeit beim Reisen,  gutem Essen und leckerem Wein.

  9. Wie heißt Dein sportliches Vorbild und warum?

    Weber: Früher als „kleiner“ war Oliver Kahn mein Vorbild. Heutzutage habe ich mir ehrlich gesagt noch keine Gedanken drüber gemacht.

Vielen Dank für Deine Zeit und Deine kurze Vorstellung - wir wünschen Dir eine tolle und gegentorarme Zeit beim SVV!

Zur Person:

Name: Weber

Vorname: Christoph

Alter: 26

Größe: 1,95m

Das Interview führte Timo Fritz