Dienstag, 13. März 2018 19:47 Alter: 126 days

VFB Grötzingen - SG Völkersbach/Schöllbronn/Spessart: 0:4 (0:2)

C-Junioren der SG Völkersbach/Schöllbronn/Spessart gewinnen verdient beim VFB Grötzingen.

Nachdem witterungsbedingt leider sowohl drei Vorbereitungsspiele als auch die ersten beiden Pflichtspiele ausgefallen waren, gingen wir ohne zu wissen wo wir im Moment spielerisch stehen, in unser erstes Rückrundenspie beim VFB Grötzingen.

Erschwerend kam noch hinzu, dass wir krankheitsbdingt, darunter auch unser Torhüter Freddy, nur mit 12 Spielern antreten konnten. Zum Glück erklärte sich unser Feldspieler Manuel bereit ins Tor zu stehen, was er dann auch ganz souverän meistern sollte. Trotz dieser Umstände hatten wir uns vorgenommen auch aus Grützingen als Sieger heimzufahren und die Jungs zeigten dann auch die passende Einstellung, einen guten Willen und tollen Einsatz und Kampfbereitschaft. Bereits in der zweiten Minute konnte sich Fabian auf einem schmierigen und rutschigen Platz  über rechts durchsetzen und seine Hereingabe drückte Silas zur 0:1 Führung über die Linie. Danach zeigten wir uns absout spielbestimmend und hielten die Grötzinger gekonnt von unserem Tor weg. Jedoch dauerte es bis zur 21. Minute, ehe Niklas mit einem guten Lauf einen schnellen Konter zum beruhigenden 0:2 abschließen konnte. Danach erarbeiteten wir uns weitere Möglichkeiten, von denen  jedoch keine mehr bis zum Pausenpfiff verwertet wurde. Im zweiten Spielabschnitt setzte sich das Geschehen aus Hälte Eins genauso fort, aber es dauerte bis zur 56. Spielminute, ehe Fabian nach schönem Steilpass von Samuel Sch. das  0:3 erzielte. Fünf Minuten später war es erneut Fabian, der sich nach guter Vorlage von Theo in der Mitte durchsetzte und den Endstand von 0:4 erzielte. Insgesamt ließen wir in diesem Spiel der Heimmannschaft nur wenige Möglichkeiten vor unserem Tor zu, bei denen dann jedoch Manuel immer zur Stelle war. Somit setzten die Jungs an diesem Tag die Trainervorgaben sehr gut um und hatten sich den Sieg auch in dieser Höhe völlig verdient. Hoffen wir dennoch, dass sich die personelle Lage zum nächsten Spiel am kommenden Samstag wieder verbessert.