Montag, 20. August 2018 15:14 Alter: 87 days

SPG Völkersbach/Burbach II - FV Sulzbach II

Bei bestem Fußballwetter fand am Sonntag der erste Spieltag der Saison 2018/19 statt. Im heimischen Sportgelände des SV Burbach traf man auf die Reserve des FV Sulzbach.

Die anfängliche Motivation und Vorfreude auf die neue Saison, bei der man sich gewisse Ziele setzte, verflog aber alsbald auf dem Platz, nachdem man feststellen musste, dass man nur schwer in das Spiel und die Konzentration fand. So kam die Führung durch die Gäste aus Sulzbach in der 24. Minute nicht ganz überraschend, auch wenn diese ebenso nicht drückend überlegen waren. Die SpG rannte diesem Rückstand bis zur Halbzeit nur hinterher ohne zwingend gefährlich vor das Tor zu kommen. Die zweite Hälfte begann wie die erste aufgehört hat. Man schaffte es zwar öfter Druck auf die Sulzbacher Defensivreihe auszuüben, kam dennoch dem Ausgleich nicht näher. So sollte es eine Standardsituation in der 80. Minute sein, die den Gastgebern das 1:1 brachte: Stefan Jäger brachte im Fünfmeterraum seinen Fuß in eine Flanke nach einer Ecke, nachdem diese über den Sulzbacher Torwart hinweg flog und er so ein freies Tor für sich hatte. Der Klärungsversuch eines Verteidigers auf der Linie scheiterte. Das erzielte Unentschieden war wie ein Weckruf für das schläfrige Spiel der SpG und so schaffte es Anderson Lunkes fünf Minuten später den Ball zur 2:1 Führung im Sulzbacher Tor unterzubringen. Wiederum keine drei Minuten später in der 88. Minute, kam Mario Cosić frei vor dem Keeper zum Abschluss und traf damit zum 3:1 Endstand.

Nach doch deutlichen Anfangsschwierigkeiten, die sich gegen Spielende besserten und man das Spiel noch drehen konnte, gilt es nun in der kommenden Woche im Gastspiel beim TSV Etzenrot sein Spiel noch zu verbessern.

Für die SpG spielten: Rabold, D. Marx, Banus, A. Aleksic, Balzer, Bajramaj, Bieger, Daum, Cosić, Ragusa, Lunkes

Ersatzbank: Klöpper, Jäger, Bonfante, Gegenheimer, Uraj, Wiedemer