Montag, 17. September 2018 23:30 Alter: 33 days

C-Jugend / Erfolgreicher Start in die Saison mit Siegen im Pokal und in der Kreisliga

JSG Völkersbach/Burbach/Schöllbronn - FC Germ. Neureut 2 4:0 (4:0)

Am vergangenen Dienstag stand das erste Pflichtspiel in der neuen Saison an. Im Kreispokal trafen unsere C Junioren zuhause in Burbach auf die C2 aus Neureut. Tief stehend und sehr gut organisiert wurde zu Beginn dem Gegner das Spiel überlassen. Dank einer starken Abwehrleistung wurde es jedoch nie gefährlich vor dem eigenen Tor.

Nach und nach übernahm unsere Elf dann mehr das Spiel und erarbeitete sich über schnelle Konter gute Möglichkeiten. In der 15. Minute konnte Kevin einen schönen Solo-Lauf nach einem tollen Steilpass aus dem Mittelfeld erfolgreich zum 1:0 abschließen. Bereits vier Minuten später, nach exakt gleichem Muster, war es wiederum Kevin, der das 2:0 erzielte. Weitere 2 Minuten später legte Kevin mit einer schönen Flanke für Theo zum ersten Kopfballtor der Saison auf. In der 32. Minute setzte sich Lars auf der rechten Seite stark durch und überwand den herauslaufenden Torwart. Das Tor konnte nur noch durch Handspiel eines Feldspielers im Strafraum verhindert werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Lennart souverän.

So ging es mit einer komfortablen 4:0 Führung in die Pause, welche unser Team in der zweiten Halbzeit konsequent verwaltete. Nach vorne wurde nicht mehr allzu viel investiert und hinten weiterhin dicht gemacht, sodass kein weiteres Tor mehr zustande kam.

Das war ein toller Start in die neue Saison, wir freuen uns im Achtelfinale des Kreispokals zu stehen.

SSV Ettlingen  -  JSG Burbach/Völkersbach/Schöllbronn:  2:3 (2:1)

Mit Ettlingen traf man am Samstag zum Saisonstart in der Kreisliga gleich auf einen starken Gegner. Man wollte den Gegner das Spiel machen lassen, hinten gut stehen und in schnellen Gegenstößen seine Chancen suchen. Dieses Konzept ging zunächst gut auf. In der 20. Minute allerdings nutzten die Ettlinger eine Flanke aus einem Freistoß an der Strafraumgrenze um das 1:0 aus kurzer Distanz einzuschieben und gleich 3 Minuten später brachte ein Fernschuss direkt unter die Latte das 2:0 für die Gastgeber. Unser Team lies jedoch die Köpfe nicht hängen und bereits zwei Minuten später konnte Kevin einen Pass in die Tiefe erlaufen und nach einem super Solo den verdienten Anschlusstreffer erzielen. Mit diesem Stand ging es in die Pause. Der Trainer pushte unsere Mannschaft auf, lies keinen Zweifel daran, dass das Spiel noch gewonnen werden kann. In der 53. Minute war es ein schöner 20m Schuss von Yannick, der den Ausgleich zum 2:2 brachte. Das Ziel war nun das Tempo aus dem Spiel zu nehmen und den Punkt mit nach Hause zu nehmen. Ihre Feldüberlegenheit konnten die Ettlinger nicht mehr in zählbares wandeln, unter anderem weil unser gesamtes Team mit sehr viel Einsatz verteidigte. In der letzten Spielminute dann der „lucky Punch“ mit einem spektakulären 40m Freistoß von Kapitän Silas G. unter die Latte zum glücklichen Siegtreffer für unser Team.