Sonntag, 07. Oktober 2018 17:50 Alter: 72 days

SV Völkersbach - FVA Bruchhausen II 2:0 (0:0)

Mit einer stark ersatzgeschwächten 1. Mannschaft (D. Ochs Zerrung, M. Schindele verhindert, A. Schindele verhindert, Schnaible verhindert + die bekannten Langzeitverletzten Bastian, Trautmann und Herberger) traf man am Tag der Deutschen Einheit auf den Tabellenvierzehnten FVA Bruchhausen 2.

Die erste Halbzeit ist schnell erzählt - man schaffte es im ersten Durchgang überhaupt nicht, die gewohnte Spielkontrolle zu übernehmen und als besagter Favorit zu agieren. Stattdessen besann man sich auf Diskussionen untereinander. Lediglich eine Großchance hatte man, als N. Bechtel freistehend das Tor verfehlte. Die FVA Reserve hatte mehrfach die Chance in Führung zu gehen - entweder stand der Pfosten oder aber der Querbalken im Weg! Auch unserem Torwart R. Glastetter war es zu verdanken, dass es 0:0 in die Pause ging.

In der Halbzeitpause wurde viel Rauch in die Kabine gelassen, sodass man ab sofort ein anderes Bild von unserem SVV sah. Die Spielkontrolle war wieder vorhanden und die Diskussionen hatten ein Ende.  Man brachte nun viel Geduld mit und lies den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen. So war es in der 51. Spielminute Lukas Görig, welcher Konsequent nachsetzte, den Ball eroberte und entschlossen zur 1:0 Führung traf. Danach merkte man der Mannschaft an das sie mehr wollte, lediglich das weitere Tor fehlte. So dauerte es aber bis in die Nachspielzeit, bis N.Bechtel mit einem super Solo zum 2:0 Endstand in die Maschen traf.

Fazit: Auf Grund der 2. Halbzeit verdient gewonnen, jedoch muss sich unsere Mannschaft auf das wesentliche konzentrieren ohne nochmal auf die einzelnen Punkte eingehen zu wollen. Mund abputzen heißt es, denn am Sonntag steht der nächste Brocken an - dann fährt man bereits um 13 Uhr zur SG DJK/FV Daxlanden 2 - welche aktuell Punktgleich auf Platz 10 steht.