Donnerstag, 11. Oktober 2018 20:53 Alter: 67 days

Benefiz-Wasenlauf des SVV am 21. Oktober kommt wieder Kindern zugute

Sport-Event in Völkersbach / Zwei Kinderläufe sowie Strecken über fünf und zehn Kilometer

Sport treiben für den guten Zweck: Das ist wieder das Motto beim 9. Wasenlauf des SV Völkersbach am Sonntag, 21. Oktober. Der Benefiz-Volkslauf findet für die Mahlberg-Grundschule und den Kindergarten „Regenbogen“ in Völkersbach statt.

Start und Ziel ist auf dem SVV-Sportgelände am Wasen (Am Wasen 10). Dort geht an dem Wochenende auch das Kerwe-Fest (Riewe-Feschd) des SV Völkersbach über die Bühne, bei dem unter anderem Saure Riewe serviert werden.

Ein Herz für Kinder ist gefragt, wenn am Sonntag der Wasenlauf ruft. Die Startgebühr von 5 Euro kommt dem Nachwuchs zugute. Kinder und Jugendliche starten kostenlos. Für alle Zuschauer, also auch für Nichtläufer, gibt es eine Spendenmöglichkeit vor Ort. Der SVV und das Orga-Team hoffen auf viele Läufer für die gute Sache. Die Mahlbergschule hat sogar eigens eine Vorbereitung auf den Lauf auf die Beine gestellt (Foto).

Anmeldung und Startnummernausgabe ist für alle erwachsenen Läufer ab 8.30 Uhr vor Ort möglich. Der Startschuss für den Lauf für alle jungen Sportler im Kindergartenalter erfolgt um 9.30 Uhr, für den Lauf für Kinder ab der Grundschule direkt danach. Der Regenbogen-Stadionlauf für den Kindergarten geht über 300 Meter, der Mahlberg-Lauf über 600 Meter. Eine Anmeldung mit Datenerfassung ist für die Kinderläufe nicht nötig. 

Der Hauptlauf über fünf und zehn Kilometer beginnt dann gegen 10 Uhr. Läufer, Walker und Nordic-Walker können unter dem Motto „Dabei sein ist alles“ mitmachen. Danach gibt es kostenlos Verpflegung und Getränke im Zielbereich. Es gibt keine individuelle elektronische Zeitmessung für den Benefiz-Lauf, im Zielbereich steht jedoch ein Monitor auf dem die Zielzeit abgelesen werden kann. Vor Ort stehen Umkleidekabinen mit Duschen zur Verfügung. Die Startgebühr sollte vor Ort in bar - möglichst passend – bezahlt werden. Das Geld floss beim Kindergarten im vergangenen Jahr in einen Kletterturm für die Kids (Foto).

Die Hauptläufe führen wieder durch die freie Natur im Bergwald. Der Wasenlauf weist moderate Steigungen (insbesondere in der ersten Hälfte) auf und führt überwiegend über Waldwege. Wir bemühen uns, die Siegerehrungen zeitnah durchzuführen. Geehrt mit Übergabe von Siegerurkunden wird die jeweils schnellste Frau und der schnellste Mann über fünf und zehn Kilometer.

Ein besonderer Dank gilt schon im Vorfeld der Gemeinde Malsch und den Hauptsponsoren Volksbank Ettlingen und Sparkasse Karlsruhe sowie heimischen Firmen, die den Wasenlauf unterstützen sowie der Feuerwehr und dem Roten Kreuz für ihren Einsatz.