Dienstag, 30. Oktober 2018 21:51 Alter: 16 days

SV Völkersbach - TSV Oberweier 3:4

Bereits am Samstag traf unsere erste Mannschaft auf den Tabellenführer aus Oberweier. Bereits im Vorfeld der Partie musste man neben den Langzeitverletzten auch auf M. Schindele und M. Kleine verzichten, die beide kurzfristig ausfielen. Somit gingen wir mit einem Durchschnittsalter von 25 Jahren in die Partie.

Oberweier nahm direkt das Zepter in die Hand und überbrückte mit einigen Kombinationen schnell das Mittelfeld aber prallte anschließend an unser gut aufgelegt Hintermannschaft ab. Auch hier gilt nochmals zu erwähnen, dass unsere 4er Kette mit einem Durchschnittsalter von 20(!!) Jahren in die Partie startete. Mit unserer ersten Chance der Partie war es T. Reiser der bei einem Freistoß nach eigenem Kopfball nachsetzte und den Ball über die Linie drückte. Anschließend das gleiche Spiel. Oberweier versuchte es weiter aber wurde spätestens von unserer Abwehr gestoppt. So ging das Spiel bis zur 39. Min weiter, ehe ein ruhender Ball den Gästen den Ausgleich ermöglichte. Nach einem Foul von R. Killian gab es Strafstoß, den Günter sicher verwandelte. Dennoch stecke unsere Mannschaft nicht auf und kam bereits zwei Minuten später nach schnell ausgespieltem Konter durch D. Ochs zur erneuten Führung. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Anschließend versuchte es Oberweier weiter spielerisch, aber letztendlich musste wieder ein ruhender Ball her um erneut auszugleichen. Nach einem Freistoß war es Riedel der den Ball per Kopf über die Linie drückte. Nachdem im Laufe der Partie T. Reiser, D. Ochs und auch N. Bechtel verletzt ausgewechselt werden mussten, dachten einige das wars für unsere Mannschaft. Wir gaben uns aber nicht auf und kämpften um jeden Zentimeter. In der 81. Minute musste man sich dem Oberweierer Druck beugen und geriet das erst Mal in Rückstand. Jedoch steckte auch hier unsere junge Truppe nicht auf und kam in der 88. Minute durch A. Bieger zum umjubelten Ausgleich. Leider war uns das Glück nicht holt und der Tabellenführer versetzte uns in der letzten Minute der Nachspielzeit aus einer vermeintliche Abseitsposition den K.O.

Für den Einsatz und die Moral wäre ein Punkt verdient gewesen, auch wenn Oberweier spielerisch das bessere Team war. Alles in allem war es eine sehr gute Leistung, die leider am Ende nicht belohnt wurde. 

Bereits am kommenden Donnerstag (01.11.) geht es um 14.30 Uhr nach Ittersbach zum Tabellennachbar.

Unsere zweite Garde bestreitet ebenfalls dort ihr nächste Spiel. Spielbeginn hier ist um 12.30 Uhr.