Montag, 19. November 2018 21:21 Alter: 23 days

SpG Völkersbach/Burbach 2 - TSV Spessart 2

Ein weiteres Derby und zudem noch Tabellennachbarduell stand am gestrigen Sonntag, 18.11.18 zwischen den Gastgebern der SpG Völkersbach/Burbach (2.Platz) sowie dem TSV Spessart (3.) an.

Nach den in der Vergangenheit verkorksten Auftritte gegen Oberweier (1:2) und Ittersbach (0:5), konnte man zuletzt ein besseres Spiel gegen Kleinsteinbach zeigen, auch wenn dieses nur mit einem 1:1 Unentschieden endete. Lediglich die schlechte Chancenverwertung verhinderte mögliche 3 Punkte. Eben diese sollte auch gegen die Spessarter, die im letzten Spiel gegen die formstarken Ittersbacher Punkte liegen ließen, maßgebend am Spielgeschehen sein.

Eines Derbys angemessen war die knappe erste halbe Stunde von Foulspielen und Spielunterbrechungen geprägt. Ein doch aber eher harmloser Zweikampf um den Ball, erbrachte den Gästen einen Freistoß circa 25m vor dem Tor. Während die eigene Mannschaft noch am lamentieren war, nutzten die Spessarter dies für eine schnelle Ausführung des Freistoßes. Die daraus folgende Unordnung in der Defensive, konnte der gegnerische Stürmer schließlich ausnutzen und so das 1:0 mit der ersten gefährlichen Torchance des Spiels verwerten. Keine 2 Minuten später traf der wiedergenesene M. Trautmann mit einem schön gezirkelten Freistoß nur den linken Pfosten. In der 37. Minute verfehlte N. Aleksic nach schöner Inszenierung durch die Gasse aus spitzem Winkel das Tor. Wieder ein Freistoß kurz vor der Halbzeitpause sorgte für die nächste Chance der SpG:   M. Cosic bekam rechts den Ball, verfehlte dann aber aus ähnlicher Position wie zuvor Aleksic den langen Pfosten nur knapp.

Nach 6 Minuten in der zweiten Hälfte traf wieder N. Aleksic das Tor nach Drehung leider nicht. Drei Minuten später konnte M. Cosic den Ball an der gegnerischen Grundlinie retten und so noch den Ball in den freien Raum im Spessarter Strafraum auf den heraneilenden N. Aleksic flanken, der den Ball aus circa 5m über das Tor schießt. Auf der anderen Seite konnten die „Eber“ aus Spessart in der 56. Minute einen Freistoß für sich herausholen. Diesen verwandelten sie mustergültig aus 15 Metern in die rechte untere Ecke. Ab dem Zeitpunkt schwamm das Spiel mehr so vor sich hin, als dass noch irgendeiner der Mannschaften torgefährlich wurden. Das Anschlusstor wurde auch 10 Minuten vor Schluss den Völkersbachern/Burbachern verwehrt, als nach Ecke ein Schuss an der Unterkante der Latte prallte und der Abpraller mit dem Kopf noch mit einer Glanzparade des Gästekeepers aus dem linken Winkel gefischt wurden.

Chancen genug, um ein Spiel zu gewinnen. Lediglich der letzte Wille und Kampfgeist fehlen dem Perspektivteam.

Spessart zieht so an der Tabelle an uns auf Platz 2 vorbei. Kommende Woche ist für die SpG spielfrei. Anschließend folgt das Rückspiel gegen Sulzbach (Hinsp. 3:1) ehe es in die Winterpause bis zum Frühling geht.

Für die SpG spielten: P. Klöpper, C. Ertel, A. Aleksic, A. Bieger, H. Jurleta, R. Marx, M. Banus, L. Schnaible, M. Daum, M. Cosic, M. Trautmann, N. Aleksic, S. Jäger, S. Bisljimi, S. Balzer, R. Glasstetter