Dienstag, 28. Mai 2019 19:16 Alter: 19 days

C-Jugend News

JSG Völkersbach/Burbach/Schöllbronn – JSG Langenstbach/Busenbach 0:5 (0:2)

Gegen den Tabellendritten aus Langensteinbach/Busenbach war an diesem Tag nichts zu holen. Bereits nach 3 Minuten, die Abwehr noch unsortiert und schläfrig, ging unser Team nach einem langen Ball in die Spitze in Rückstand.

Die spielstarken Gegner konnten noch vor der Halbzeit auf 0:2 erhöhen. In der zweiten Hälfte waren die Gäste weiterhin überlegen und nutzten ihre Möglichkeiten mit einem Elfmeter in der 45. sowie zwei weiteren Treffern in der 52. und 57. Spielminute.

FV Linkenheim – JSG Völkersbach/Burbach/Schöllbronn 6:0 (1:0)

Im Donnerstagsspiel mussten unsere C-Junioren beim Tabellenvierten in Linkenheim antreten. Es war klar, dass dies erneut eine schwierige Aufgabe werden wird, da die Linkenheimer durchaus spielstark sind. Erneut musste man bereits in der 3. Spielminute einen sehr frühen Gegentreffer aufgrund mangelnder Abstimmung in der Viererkette hinnehmen. Die Hausherren bestimmten das Spiel, jedoch hatten wir mehrere 100-prozentige und mehrere sehr gute Torchancen, die nicht genutzt werden konnten. Dadurch ging es dann anstelle mit einer klaren Führung mit 1:0 Rückstand in die Pause. In der 46. und 48. Spielminute dann die Vorentscheidung mit einem Doppelpack. Zunächst ein unberechtigter Handelfmeter (Julian H. musste weit außen abseits jeder Torgefahr sein Gesicht schützen) und anschließend ein Kopfballtreffer aus kurzer Distanz nach einem Freistoß. Auch in dieser Phase des Spiels wurden von unserem Team mehrere sehr gute Konterchancen fahrlässig liegen gelassen. Auf der anderen Seite konnte der Gegner aus seinen Möglichkeiten weitere Treffer erzielen. Am Ende stand es dann 6:0 und alle waren froh als das Spiel endlich abgepfiffen wurde. Sicherlich war der Gegner deutlich stärker als unsere Mannschaft, jedoch hätte mit etwas mehr Sicherheit im Abschluss das Spiel auch ganz anders laufen können.

JSG Völkersbach/Burbach/Schöllbronn – FC Germ. Neureut 2:2 (1:0)

Beim letzten Heimspiel der Saison empfingen unsere C-Junioren am Samstag in Burbach die Gäste aus Neureut zum Kellerduell. Aufgrund eines Gewitters musste die Partie verspätet angepfiffen werden. Obwohl stark ersatzgeschwächt war von Anfang an zu erkennen, dass unser Team heute die drei Punkte daheim behalten wollte. So wurde von Beginn an gut kombinierend mutig nach vorne gespielt. In der 14. Minute konnte sich Marvin auf der linken Seite mit einem starken Dribbling durchsetzen und in die Mitte passen. Dort standen mit Lars und Kevin gleich zwei Mitspieler einschussbereit. Kevin hatte als erster den Fuß dran und das ganze Team freute sich seit langem endlich mal wieder in einem Spiel in Führung gegangen zu sein. Mitte der ersten Halbzeit hätte es durchaus einen weiteren Treffer für unsere Mannschaft geben können, als der Ball dem Torwart durch die Hosenträger rutschte und der Meinung des Schiedsrichters nach die Torlinie noch nicht vollumfänglich überschritten hatte. Durchaus verdient ging es mit dem 1:0 in die Halbzeitpause. Fünf Minuten nach Wiederanpfiff war es erneut Kevin, der nach einem Patzer des gegnerischen Torwarts und der schnellen Reaktion von Marvin dessen Querpass nur noch über die Linie drücken musste. Danach hatten unsere Jungs mit einem Lattentreffer von Julian H. und einem Pfostenschuss von Marvin viel Pech und konnten die Führung nicht weiter ausbauen. Auf der anderen Seite nutzten die Gäste eiskalt ihre Möglichkeiten. Mit einem unhaltbaren Freistoß in den Winkel in der 53. und einem ebenso nicht haltbaren Sonntagsschuss aus 16 Meter direkt unter die Latte in der 62. Spielminute stand es plötzlich Unentschieden. Zwei Minuten vor Spielende noch einmal viel Pech für unser Team als Nico einen schönen Flachschuss aus halbrechter Position an den Innenpfosten setzte. Heute wäre der Sieg aufgrund der guten Gesamtleistung des Teams und der vielen herausgespielten Chancen sicherlich verdient gewesen, auch wenn die Gäste aus Neureut erneut individuell und spielerisch sehr stark waren.