Donnerstag, 29. August 2019 17:48 Alter: 16 days

VfR Ittersbach - SV Völkersbach 7:3

Spielstarke Hausherren dominieren Partie / Tor des Tages nur als Ergebniskosmetik

Ungewohnt offensiv ging die Partie seitens des SVV los. Der Vorhersage zum Trotz gelang auch sofort die 1:0 Führung durch T. Cicak. Dass die Ittersbacher vergangene Woche die Herrenalber mit einem 9:0 geschlagen haben und durchaus in Richtung Aufstieg schielen dürfen, zeigten sie dann in der restlichen ersten Hälfte. Mit schönem Kombinationsspiel und dem gewissen Spielglück gingen die Mannschaften mit einem 4:1 für die Karlsbader in die Pause.

Unsere Jungs kamen dann schließlich besser in die zweite Hälfte. Die ersten 10 Minuten schaffte man es besser den Ballbesitz auf unserer Seite zu behalten. Die Nadelstiche der Heimoffensive waren dennoch gefährlicher, sodass einer davon auch in der 52. Minute den Weg ins Tor zum 5:1 fand.
Ab diesem Treffer dümpelte die Partie trotz einiger vereitelter Chancen der Hausherren bis zur Schlussviertelstunde nur noch vor sich hin, bis dann die Grünen noch weiter auf 6:1 erhöhen konnten. Drei Minuten vor Schluss konnte dann A. Billet für den SVV auf 2:6 verkürzen, ehe der VfR postwendend ihren siebten Treffer verbuchen konnten. Der anschließende Anstoß war das Highlight des Völkersbacher Offensivspiels. N. Bechtel fasste sich ein Herz und schoss vom Abstoßpunkt aufs gegnerische Tor und traf mit dem Tor des Tages zum Endstand von 7:3. (Bericht von Tom Wiedemer)
Für den SVV spielten: P. Klöpper, R. Kilian, C. Strotz, L. Ochs, S. Porter, N. Bechtel, J. Dettweiler, B. Dettweiler, T. Cicak, D. Ochs, D. Leyrer, C. Lauinger, A. Herrmann, N. Aleksic